Home: Recording Software » News Updates » Steinberg Cubase 12

Update der Digital Audio Workstation Cubase von Steinberg

Steinberg Cubase 12

07.03.2022

Steinberg hat seine Digital Audio Workstation Cubase auf Version 12 aktualisiert. Das Update bietet einige interessante Neuerungen, Workflow-Verbesserungen und den Abschied vom Hardware-Dongle.

Steinberg Cubase Pro

Steinberg Cubase 12 Screenshot

Mit den neuen MIDI Remote Scripts erkennt Cubase MIDI-Controller automatisch und weist die Bedienelemente den entsprechenden Parametern zu. Wenn es noch kein Skript gibt, kann es mit dem MIDI-Controller-Oberflächen-Editor erstellt werden. Anschließend lassen sich Regler und Parameter bequem über den Zuweisungsassistenten verbinden.

Der neue Skalen-Assistent in VariAudio ist ein Werkzeug zur Bearbeitung der Tonhöhe. Er kann basierend auf den vorhandenen Noten eine passende Tonskala vorschlagen. Alternativ kann eine Skala festgelegt und die Tonhöhe anhand dieser quantisiert oder das Pitch Editing in VariAudio an dieser Skala eingerastet werden.

Cubase 12 wandelt Audio in MIDI-Akkorde um. Dazu genügt es, eine Audioaufnahme auf eine Akkordspur zu ziehen. Falls die Akkordfolge nicht zur Tonart des Songs paßt, schlägt der Chord Assistant basierend auf den nachfolgenden Akkorden Alternativen vor.

Der neue FX Modulator in Cubase 12 bietet Multieffekt-Modulationen von klassischen Ducking-Effekten bis zu rhythmischen Patterns. Mit eigenen LFO-Wellenformen lassen sich bis zu sechs Effekte gleichzeitig modulieren. Der LFO kann über MIDI getriggert werden oder den Eingangssignalen eines oder mehrerer Sidechain-Eingänge folgen.

Nach Dorico ist Cubase 12 die zweite Steinberg-Software, die sich nun endlich vom Hardware-Dongle verabschiedet und auf das neue ID-basierte Lizenzmanagment-System umstellt.

Anzeige

Thomann Limitierte Editionen & Deals

Hersteller

Anzeige