Home: Recording Software » News Updates » Steinberg Cubase 10

Cubase 10: Update der Digital Audio Workstation von Steinberg

Steinberg Cubase 10

23.12.2018

Cubase 10 - die aktuelle Version der Digital Audio Workstation von Steinberg - bringt eine Reihe von neuen Funktionen, Sounds und Optimierungen mit. Die SE-Version 5 des virtuellen Drummers Groove Agent ist integriert.

Steinberg Cubase 10 Screenshot

Zu den Neuheiten in Cubase 10 zählt das Tonhöhenkorrektur-Werkzeug VariAudio, mit dem sich auch Micro-Pitch-Kurven editieren lassen. Die Funktion MixConsole Snapshots erstellt alternative Mixe des Projekts und vergleicht die Ergebnisse. Neben dem vollständigen Mix lassen sich auch nur die EQ-Einstellungen oder die Einstellungen einer Spur wiederherstellen. Das neue Audio-Alignment-Tool paßt gelayerte Gesangsspuren und andere Aufnahmen an eine Referenzspur an, wobei Cubase das Timing automatisch korrigiert.

Dem in Cubase Pro integrierten Faltungshall REVerence wurden 20 neue Impulsantworten klassischer Vintage-Hallräume spendiert. Steinberg hat außerdem den Channel Strip neu gestaltet. Er bietet zusätzliche Einstellmöglichkeiten und übersichtlichere Bedienung. Neue Anzeigen machen Änderungen in den Modulen optisch sichtbar. Cubase 10 unterstützt MIDI Polyphonic Expression (MPE). Entsprechende MIDI-Controller erkennt Cubase automatisch und richtet sie ein.

Neue Sound-Libraries in Cubase 10: Analog Techno, produziert von Florian Meindl, Hip Hop Vault von Beat Butcha, Soul Assembly, Raw Ambience von Rawtekk, Blockbuster von Allen Morgan, Mystic Space von Ferdinand Försch.

nächster Artikel: Samplitude Pro X4
älterer Artikel: Steinberg Groove Agent 5