Home: Recording Software » News Updates » Samplitude Pro X7

Neue Version der DAW Samplitude Pro von Magix

Samplitude Pro X7

24.05.2022

Seit der Übernahme von Samplitude durch den Hersteller Magix hat sich die Schlagzahl der Updates deutlich erhöht. Samplitude Pro X6 wurde vor gerade mal einem Jahr veröffentlicht. Jetzt steht mit Samplitude Pro X7 der nächste Versionssprung an. Was ist neu?

Magix Audio Software

Samplitude Pro X7

Verbesserter Export-Workflow: Mit klarer Struktur und modernem Design soll der Überblick über die wichtigsten Optionen beim Export von Audio-Dateien verbessert werden. Der Zugriff auf favorisierte Export-Formate wird erleichtert.

Externe Hardware-Effekte als PlugIns: Die in Samplitude Pro X7 mögliche Einbindung von externen Hardware-Effekten als Effekt-PlugIns soll die Arbeit mit Effektgeräten einfacher und effizienter machen. Über den PlugIn-Browser können beliebig viele externe Effekte importiert und flexibel geroutet werden.

MIDI VST PlugIns: In Samplitude Pro X7 können beliebig viele MIDI PlugIns verwenden und kombiniert werden. Diese Neuerung ermöglicht auch das freie Routing der MIDI-Signale.

Außerdem bietet Samplitude Pro X7 neue Suchfunktionen, erweiterte Automationen, flexible Editoren, einen verbesserten Crossfade Editor sowie ein neues und moderneres Design mit hellem und dunklem Skin. Mixer und PlugIn-Browser sind jetzt dockbar und passen sich an die Fenstergröße an.

Magix bietet weiterhin drei Versionen von Samplitude an: Das sind neben dem hier besprochenen Samplitude Pro X7 die Einsteigerversion Samplitude Music Studio sowie die Samplitude Pro X7 Suite, die vor allem mehr Instrumente und exklusive PlugIns wie Steinberg SpectraLayers Pro oder Sound Forge Pro beinhaltet.

älterer Artikel: Toontrack EZdrummer 3

nächster Artikel: Acid Pro 11

Anzeige

Thomann Limitierte Editionen & Deals

Hersteller

Anzeige