Home: Recording Software » News Updates » Presonus Studio One 6

Studio One 6 - Update der Digital Audio Workstation

Presonus Studio One 6

08.10.2022

Presonus hat Version 6 seiner Digital Audio Workstation Studio One vorgestellt. Zahlreiche Anpassungen der Benutzeroberfläche sollen den Workflow weiter verbessern.

Audio Interfaces, Soundkarten

Studio One 6

Die neuen Smart Templates bieten Presets für grundlegende Aufgaben wie Aufnahmen, das Abmischen von Stems, das Mastering eines Albums und die Vorbereitung eines Live-Auftritts. Audio-, Video- und MIDI-Dateien können per Drag’n’Drop importiert werden. Einige der neuen Smart Templates enthalten interaktive Tutorials.

Der neue Customization Editor in Studio One 6 bietet eine bequeme und einfache Möglichkeit, nahezu jedes Werkzeug und jede Funktion ein- oder auszublenden. Änderungen werden sofort übernommen.

Die brandneue globale Videospur (Professional Version) bietet einen intuitiven Video-Workflow dank der vertrauten Drag'n'Drop-Funktionalität. Grundlegende Bearbeitungsfunktionen für die Videospur sind ebenfalls verfügbar.

Track Presets (Professional Version) speichern Parameter wie Track Delay, Time-Stretch, Follow Chords sowie Channel-Parameter wie Volume, Pan, Inserts, Send-Zuweisungen und können sogar auf bestehende Kanäle angewendet werden.

Version 6 der DAW vertieft die Integration zwischen Studio One-Projekten und den PreSonus Sphere Workspaces mit praktischen Freigabeoptionen direkt aus dem Dropdown-Menü. Mit PreSonus Sphere Workspaces können Sessions archiviert und andere zur Zusammenarbeit eingeladen werden.

Weitere Neuheiten und Optimierungen in Studio One 6 betreffen unter anderem Mixer und Browser, De-Esser, Vocoder, Pro EQ3 und die Startseite der DAW.

älterer Artikel: iZotope Ozone 10 Update