Home: Recording Software » News Updates » PreSonus Notion 5 Update

Notion 5: Update der Notation Software von PreSonus

PreSonus Notion 5 für PC, Mac und iPad

24.07.2014

Mit dem ersten Update des Notensatz-Programms unter dem Dach des Herstellers PreSonus rückt Notion 5 vom Erscheinungsbild her näher an die hauseigene Digital Audio Workstation Studio One heran. Aus der DAW wurden auch einige Effekte (Limiter, Compressor, EQ) in die Notationssoftware übernommen.

Magix Audio Software

PreSonus Notion 5 Screenshot

PreSonus Notion 5 bringt Verbesserungen für Film- und Video-Kompositionen. Diverse Videoformate können importiert und in einem Videofenster mit Zeitleiste parallel zur Partitur abgespielt werden. Notion 5 bietet eine erweiterte Akkordbibliothek mit benutzerdefinierten Akkorden und einer Funktion zum Aufruf der zuletzt benutzten Akkorde. Darüber hinaus unterstützt das Kompositionsprogramm neue VST-Sample-Bibliotheken. Eine ganze Reihe neuer Holz- und Blechblasinstrumente sind als Expansion Packs verfügbar. PreSonus Notion 5 bringt neue Shortcuts und Notenlinien-übergreifende Bearbeitungsfunktionen mit. Die neue Version bietet außerdem die Möglichkeit, benutzerdefinierte Regeln für die Einbindung von VST Libraries von Drittherstellern zu definieren.

Notion 5 ist für PC und Mac mit 64-Bit-Unterstützung sowie für iPad erhältlich und damit die einzige wirklich plattformübergreifende Notation Software. Unter Mac OS werden Retina Displays und unter Windows 8 auch Touchscreens unterstützt. Notion 5 ist im PreSonus Online-Shop für 144,54 € zu haben, die iPad-Version kostet dagegen weniger als ein Zehntel, verfügt allerdings auch nicht über den gleichen Funktionsumfang. Upgrades von Notion 3 bzw. 4 kosten derzeit 48,15 €.

Anzeige

Thomann Limitierte Editionen & Deals

Hersteller

Anzeige