Home: Recording Software » News Updates » iZotope Ozone 11

iZotope Ozone 11 - Update der Mastering Suite

iZotope Ozone 11

04.10.2023

Hersteller iZotope - seit Juni unter dem Dach von Native Instruments - hat Version 11 der Mastering Suite Ozone veröffentlicht. Ozone 11 bietet neue Module und KI-Funktionen.

Audio Interfaces, Soundkarten

iZotope Ozone 11 - Stem Focus

iZotope hat Ozone 11 mit einem neuen Clarity Modul ausgestattet, das wie ein intelligenter Equalizer arbeitet und das Klangbild verbessert, indem es einzelne Frequenzen im Mix klarer hervorhebt. Stem Focus ist ein anderes neues Modul, das mittels künstlicher Intelligenz die interne Balance eines Mixes verbessert. Mit Stem Focus läßt sich ein beliebiges Ozone-Modul auf eine isolierte Spur - also nur Bass, Vocals oder Drums - anwenden. Eine weitere interessante Ergänzung ist die Möglichkeit, in jedem Modul nur die Transienten oder Sustain zu bearbeiten. Die Funktion Upward Compress verstärkt leise Abschnitte und erhöht die Dichte und Detailtreue mit einem intuitiven Schieberegler, der komplexes paralleles Routing, Gain-Staging und Pegelanpassung überflüssig macht. Mit dem neuen Feature Assistive Vocal Balance lassen sich klare, perfekt ausbalancierte Vocals erzielen. Auch hier kommt KI zum Einsatz, die durch die Analyse von Hunderten von Songs gelernt hat, wie man den Gesang im Mix platziert.

In Ozone 11 gibt es weiterhin Unterschiede zwischen der Standard und Advanced Version. Nur in der Advanced Version können die einzelnen Module individuell in der Digital Audio Workstation eingebunden werden. Das ist ressourcenschonender, als die ganze Mastering Suite zu laden. Clarity und Stem Focus sind der Advanced Version vorbehalten. Dafür sind die Module Stabilizer und Master Rebalance nun auch in Ozone 11 Standard enthalten.

älterer Artikel: Steinberg SpectraLayers 10

nächster Artikel: UVI Falcon 3

Anzeige

Thomann Limitierte Editionen & Deals

Hersteller

Anzeige