Home: Recording Software » News Updates » Forte 10 Update

Notation Software Forte 10 mit verbessertem Scan Modul

Forte 10 Update

07.11.2018

Forte 10, die neue Version der Notation Software zum Scannen, Bearbeiten und Arrangieren von Noten möchte mit einer Reihe von Neuerungen und Verbesserungen gegenüber der Konkurrenz punkten. Gleichzeitig ist der Hersteller dem Prinzip 'einfach und doch leistungsfähig' treu geblieben.

Notation Software Forte 10

Grundsätzlich neu in Version 10 des Notensatzprogramms ist das Arrangier- und Komponierwerkzeug Bandora. Bandora bietet über 500 musikalische Gestaltungsmöglichkeiten (Backing Tracks) zur Begleitung eigener Stücke. Jedes Bandora-Arrangement kann am Ende in Forte geöffnet werden, um Partitur und Stimmen auszudrucken oder weiterzubearbeiten.

ScanScore (nur in der Premium Version) ist das Scan-Modul in Forte 10, das mit neuen Erkennungs-Algorithmen und komfortablen Korrekturmöglichkeiten die Notenerkennung verbessern soll. Das Einlesen ist per Scanner oder Smartphone möglich. Natürlich können auch Dateien auf dem Rechner (wie PDFs) verarbeitet werden. Zur Weiterbearbeitung steht ein Noteneditor mit Wiedergabe- und Korrekturmöglichkeiten zur Verfügung.

Weitere Neuerungen in Forte 10 sind verbesserte MIDI-Unterstützung, neue Malwerkzeuge, ein sogenannter Night Mode, also ein neues Farbschema für die Benutzeroberläche und eine Layout-Speicherfunktion. Darüber hinaus können in Forte 10 nun mehrere Spuren gleichzeitig kopiert und eingefügt sowie Noten in Griffschrift für die Steirische Harmonika umgewandelt werden.

nächster Artikel: iZotope Nectar 3
älterer Artikel: Traktor Pro 3 Update