Home: Recording Software » News Updates » Arturia Pigments 3

Pigments 3 - Update des Arturia-Synthesizers

Arturia Pigments 3 Update

27.04.2021

Arturia hat Version 3 des Software-Synthesizers Pigments veröffentlicht. Pigments 3 bietet noch mehr Klangvielfalt mit einer vierten Sound Engine, dem neuen Harmonic Oscillator und erweitertem Filter- und Effekt-Routing.

Samplitude Pro X

Arturia Pigments

Hinzugekommen in Arturia Pigments 3 ist die Utility Engine mit einen Sub-Oszillator und zwei Sample-basierten Noise-Oszillatoren für mehr klangliche Tiefe. Mit der Utility Engine besitzt Pigments nun vier Sound-Engines, von denen immer zwei kombiniert werden können. Weitere Neuheiten sind der Harmonic Oscillator für additive Synthese, 64 weitere Wavetables und vier neue Effekte: BL-20 Flanger, Pitch Shift Delay, Chorus Jun-6 und ein Multi-Band-Kompressor. Dazu kommt ein Lowpass-Filter mit Resonanz aus dem Jup-8V PlugIn des Herstellers. Filter- und FX-Routing wurden erweitert: Das neue Filter-Routing ermöglicht es zu bestimmen, ob die Ausgangssignale der beiden Filter zusammen in die Effektkette gehen oder ob jeder Filter seine eigene Effektkette nutzt. Darüber hinaus sind in Pigments 200 weitere Presets und eine ganze Reihe Samples für die Sample Engine hinzugekommen. Eine Vielzahl neuer Tutorials (englisch) soll den Einstieg in Pigments 3 erleichtern.

älterer Artikel: Audacity 3

nächster Artikel: MAGIX Samplitude Pro X6