Home: Recording Software » Sample Tools Software Sampler » UVI Falcon

UVI Falcon - Sampling Workstation mit kreativem Potential

WindowsMac OS

UVI Falcon

UVI Falcon ist eine Sampling-Workstation für PC und Mac, die als eigenständiges Programm oder als PlugIn in einer beliebigen DAW betrieben werden kann. Sie vereinigt 15 Klangerzeuger (Oszillatoren), 80 Effekte und 8 Modulatoren.

Screenshot UVI Falcon

Anders als der kostenlose Sample Player UVI Workstation, liegt der Schwerpunkt von Falcon auf Sampling und Sounddesign. UVI Falcon bietet verschiedene Sampling-Modi (Sample, Slice, Stretch, Granular, Multi Granular, Scrub), die zusammen mit Oszillatoren, Modulationsgeneratoren und Effekten (Reverb, Hall, Phaser, Delay, Rotary, Compressor etc.) umfangreiche Möglichkeiten der Klangformung bieten.

Die Oberfläche des Samplers besteht aus 3 Hauptansichten: Main, Mixer und Performance. Die Main-Ansicht ist in die 3 Spalten Navigation (links), Bearbeitung (Mitte) und Datei/Preset-Browser (rechts) unterteilt. Auf der linken Seite finden sich die diversen Module des aktuellen Projektes, also Parts, Layers, Keygroups etc. Der größte, mittlere Teil des Bedienfensters dient dem Editieren des links gewählten Parts. Hier können Samples, Oszillatoren, Modulatoren und Effekte bearbeitet werden. Der Browser in der rechten Spalte erlaubt den direkten Zugriff auf Dateien, Soundbänke, Oszillatoren, Effekte, Multieffekte, Modulatoren und Events. Die zweite Hauptansicht Mixer bietet wie erwartet eine typische Mixer-Ansicht des Projektes, während die Performance-Ansicht alle geladenen Instrumente und deren Pegel, Pan, Pitch, IO, Notenbereiche, Velocity-Bereiche und Keyswitch-Einstellungen zeigt. Hier kann man die einzelnen Instrumente auf einen oder mehrere Controller mappen. Nahezu jeder Parameter eines Instruments kann einem Macro zugewiesen und über Rechtsklick mit einer Hüllkurve oder einem LFO verknüpft werden. Als Modulationsquellen stehen LFO, Stepsequencer, ADSR-Hüllkurven und eine Scripting-Engine zur Verfügung.

UVI Falcon ist im Vergleich zur kostenlosen UVI Workstation mit 349€ nicht gerade günstig. Falcon spielt aber durchaus in einer Liga mit Software Samplern wie Native Instruments Kontakt oder Steinberg HALion, die auch deutlich über 300€ kosten. Die mitgelieferten Werksbibliotheken von Falcon bieten hauptsächlich Synthesizer-Sounds. Jede Falcon-Lizenz enthält einen 100€-Gutschein, der zum Kauf einer beliebigen Soundbank oder Falcon-Expansion genutzt werden kann. Die ständig wachsende UVI-Bibliothek (www.uvi.net/soundware) ist mit Falcon kompatibel.

Funktionen

  • Stand-alone Sampler, VST, AU, AAX
  • HD Surround Unterstützung
  • Natives 64-Bit
  • Mapping-Unterstützung multidimensionaler Controller
  • spezielle Werkspresets für MPE-Geräte
  • Unterstützte Dateiformate: UFS, AIFF, FLAC, MP3, MP4, REX1, REX2, SDII, WAV, WAV64, SFZ, SND, CAF, EXS
  • Verlustfreies Streaming von Audio-Dateien
  • 15 Oszillatoren, 80 Effekte, 8 Modulationsgeneratoren
  • Arpeggiatior und MIDI-Player

Fazit

Wer nur die Sound-Bibliotheken von UVI nutzen will, ist mit der kostenlosen UVI-Workstation bestens bedient. Wenn es um wirkliches Sampling und Sounddesign geht, dann ist UVI Falcon ein mächtiges und gut zu bedienendes Klangwerkzeug.

Weblinks

www.uvi.net/falcon.html