Home: Recording Software » Sample Tools Software Sampler » Nexus

Nexus - Sample-Player mit Effekten und Presets für Dance

WindowsMac OS

Nexus

Nexus ist in erster Linie ein Sample Player für Dance- und Trance-Liebhaber, der seine Sounds aus einer 6 GB großen Library generiert. Ein Preset besteht dabei aus bis zu vier Layern, die jeweils ein Multisample oder eine von acht klassischen Wellenformen verwenden können.

Screenshot Nexus

Über 1000 Presets werden ab Werk mitgeliefert. Für die Klangmanipulation stehen vier verschiedene Filtertypen sowie Hüllkurven für Filter und Lautstärke zur Verfügung. Besondere Highlights sind der frei programmierbare Arpeggiator mit Tonhöhen-Transposition und veränderbarem Loop-Start und das 32-stufige Stereo-Trancegate. Der Preset-Browser ermöglicht schnellen Zugriff auf die gewünschten Sounds, die in Kategorien aufgeteilt sind. Eigene Kategorien oder Favoriten können erstellt werden und Suchabfragen sind möglich. Die Modulationsabteilung bietet neben einem Portamento eine umfangreiche Modulationsmatrix mit vielen Zielen und Quellen. Die Effekte klingen alle recht gut und lassen sich in den wichtigsten Parametern einstellen. Auf der Herstellerseite finden sich einige Skins zum Downloaden sowie jede Menge kostenpflichtiger Sounds (Expansions).

Funktionen

  • TranceGate mit 32-Step-Sequenzer und 52 Presets
  • 32-Step-Arpeggiator mit 119 Presets
  • 6 GB Soundbibliothek mit über 1000 Presets
  • Weitere Sounds (Expansions) erhältlich
  • Mixer/Effekt-Rack mit 95 Effekt-Presets
  • Umfangreiche Modulations-Möglichkeiten

Fazit

Nexus bietet für Elektro-Dance-Musiker eine hervorragend programmierte Sound-Library, die sich für viele elektronische Musikstile einsetzen läßt. Die Audio Software punktet mit einem gut ausgestatteten Arpeggiator, einem Trancegate und guten Effekten. Die einzelnen Layer lassen sich allerdings nicht editieren, so daß sich kaum eigene Presets erstellen lassen.

Weblinks

www.refx.com