Home: Recording Software » Notation Komposition » Steinberg Dorico

DORICO - Notation Software von STEINBERG für PC und MAC

WindowsMac OS

Steinberg Dorico

Dank intelligenter Algorithmen soll Dorico die elegantesten und schönsten Ergebnisse aller Notensatzprogramme produzieren und bietet hunderte Optionen, um das Aussehen von Partituren bis in die feinsten Details anzupassen. Der intuitive Workflow ermöglicht die Konzentration auf die Erstellung der Partituren.

Steinberg Dorico Notation Software Screenshot

Der Workflow ist in Dorico in fünf verschiedene Modi aufgeteilt – Einrichtung, Schreiben, Notenstich, Wiedergabe, Drucken. Die Notation Software verfügt über ein Single Window Interface mit ausklappbaren Bedienfeldern, die sofortigen Zugriff auf alle Funktionen bieten. Jede Projektdatei kann beliebig viele unabhängige Musikstücke und mehrsätzige Werke enthalten. Diese Partien können sich die Instrumentierung teilen oder vollständig unabhängige Instrumente nutzen und in jeder erdenklichen Kombination für die Dirigierpartitur oder Einzelstimmen zusammengestellt werden.

Das Eingeben von Musik in Dorico kann über ein Keyboard, die Maus oder Tasturbefehle erfolgen. Dank intelligenter Algorithmen erkennt das Notensatzprogramm den musikalischen Kontext jeder eingegeben Note und wendet bei der Darstellung automatisch die richtigen Taktart-Regeln an. Eigenes Tonsystem, eigene Tonarten, Mikrotonalität, freie Metrik und andere moderne Kompositionstechniken stehen zur Verfügung. Dank der flexiblen Tools kann das musikalische Material jederzeit individuell angepaßt und überarbeitet werden.

Mit der Steinberg Audio Engine - die auch in Cubase und Nuendo Verwendung findet - und einer umfangreichen Sound Library bietet Dorico professionelle Wiedergabequalität. Der Scorewriter enthält die komplette HALion Symphonic Orchestra Library sowie über 1300 Sounds von HALion Sonic SE 3. Dorico unterstützt VST-Instrumente und -Effekte und beinhaltet die aus Cubase bekannten Channel Strip Module.

Dorico kann MusicXML und MIDI-Dateien importieren sowie MusicXML, Audio- und MIDI-Dateien exportieren. Der Druck-Modus der Notation Software ermöglicht ein schnelles und einfaches Ausdrucken von Projekten sowie den Export in verschiedene Grafikformate.

Die Vollversion (Download) von Dorico kostet 559 €, ein Crossgrade von Sibelius, Finale oder Notion 279 € und die Educational Version 329 €.

Funktionen

  • Unterstützung von 64-Bit Multicore Prozessoren
  • Intuitiver Workflow und leistungsstarke Projektverwaltung
  • 5 Modi: Setup, Schreiben, Notenstich, Wiedergabe, Druck
  • Flexible Eingabe und Bearbeitung von Noten
  • moderne Kompositionstechniken
  • Effiziente und flexible Fenster-Verwaltung
  • 32-bit floating-point Steinberg Audio Engine
  • Unterstützung für VST 3
  • HALion Sonic SE 3 und HALion Symphonic Orchestra
  • Import und Export von MusicXML und MIDI-Dateien

Die offizielle Feature-Liste ist einige Seiten lang (hier zum Download, allerdings nur auf englisch). Steinberg hat darüber hinaus angekündigt, daß mit den ersten Updates nach der Veröffentlichung weitere Funktionen ergänzt werden.

Fazit

Dorico ist der Newcomer unter den Scorewritern und Hersteller Steinberg tut alles, um die angestammten Programme zu überholen. Ob das gelingt, wird die nahe Zukunft zeigen. Die Ausstattung und die hohen Qualitätsansprüche von Steinberg lassen aber vermuten, daß Dorico in der ersten Liga der Kompositionsprogramme spielen wird.

Weblinks

www.steinberg.net/de/products/dorico.html

Steinberg Dorico günstig bei Thomann kaufen