Home: Recording Software » NotationKomposition » MuseScore

MuseScore - Freeware-WYSIWYG-Editor mit Import-Export

WindowsMac OSLinuxFreeware

MuseScore

MuseScore ist eine freie Notation Software für Linux, Windows und Mac. Das Programm ist eine Weiterentwicklung von MusE, einem MIDI-Sequenzer für Linux. Der WYSIWYG-Editor unterstützt die Wiedergabe der eingegebenen Noten ebenso wie den Import und Export in verschiedene Dateiformate wie MusicXML und SMF (Standard MIDI File).

Screenshot MuseScore

Percussion-Notation und das Ausdrucken der geschriebenen Noten sind möglich. Außerdem können Dateien anderer Musikprogramme wie Band-in-a-Box und teilweise auch Capella importiert werden. Noten können außerdem mit Maus, Tastatur oder externem MIDI-Keyboard auf ein leeres Notenblatt eingetragen werden. Hervorzuheben ist – vor allem im Vergleich zu anderen kostenlosen Scorewritern mit graphischer Benutzeroberfläche – die Fähigkeit, sauber gesetzte Noten als PDF-, SVG- oder PNG-Datei auszugeben bzw. ins LilyPond-Format zu konvertieren, um ein noch schöneres gedrucktes Notenbild zu erzielen. Die übersichtliche, einfach zu bedienende Benutzeroberfläche sowie die schnelle Eingabemöglichkeit der Noten ähneln bekannten, kommerziellen Notensatzprogrammen wie Finale oder Sibelius.

Funktionen

  • grafische Notenblatt-Darstellung und Noten-Eingabe (WYSIWYG)
  • unbegrenzte Anzahl von Notenzeilen
  • Bis zu vier Stimmen pro Notenzeile
  • Einfache und schnelle Noteneingabe mit Maus, Tastatur oder MIDI-Keyboard
  • integrierter Sequenzer und Softwaresynthesizer
  • Import und Export in MusicXML, SMF (Standard MIDI File) und vielen weiteren Formaten
  • Plattformunabhängiger Code für Linux, Windows und Mac
  • Verfügbar in 26 Sprachen

Fazit

Schnell und einfach können mit MuseScore eigene Kompositionen erstellt werden. Lediglich Gitarristen steht mit TuxGuitar ein ähnlich gutes Programm zur Verfügung.

Weblinks

Homepage: http://musescore.org/