Home: Recording Software » Notation Komposition » Mozart

Mozart - Notation so simpel wie Textverarbeitung

Windows

Mozart

Mozart ist ein Notensatz-Programm für Windows. Die Eingabe der Noten ist ähnlich einfach wie in einem Textverarbeitungsprogramm. Mit Mozart kann man sich das Ergebnis am Bildschirm ansehen, anhören, bearbeiten und in guter Qualität ausdrucken.

Screenshot Mozart

Das Programm bietet dem Musiker eine Vielzahl von Templates als Einstieg und Kompositionshilfe. Viele Orchesterbesetzungen sind bereits eingebunden, bis hin zu exotischen Varianten wie z.B. einem Krummhorn-Quartett. Die Programm-Oberfläche ist bewußt spartanisch gehalten. Das kann durchaus vorteilhaft sein: Man muß auf der Suche nach einer Funktion nicht zig Menüs ausklappen, alle benötigten Schaltflächen zum Editieren sind immer sichtbar. Notenkopf-Formen können mit einem simplen Mausklick geändert werden. Eine 30-tägige Testversion des Programms ohne Einschränkungen ist auf der Homepage des Herstellers erhältlich.

Funktionen

  • Noteneingabe per Computer-Keyboard, Maus, virtuellem Keyboard oder externem MIDI-Instrument
  • Template-Bibliothek
  • Akkord-Bibliothek für Saiteninstrumente
  • Unterstützung für eine große Zahl von Saiteninstrumenten
  • Transponierbare Gitarren-Akkorde
  • Einbindung von musikalischen Symbolen von Drittanbietern, z.B. NorMusic JazzFont
  • Keyboard Shortcuts
  • Programmierbar über Macros
  • Import von MusicXML, NIFF, MIDI
  • MIDI-Export
  • Mehrsprachig (EN, CS, CY, DE, ES, FR, IT, NL, SV, ZH)
  • Umfangreiches kontextsensitives Hilfesystem
  • Wiedergabemöglichkeit
  • Tablatur-Notation

Fazit

Einfach zu bedienender Scorewriter im Stile eines Textverarbeitungsprogrammes, der dem Einsteiger mit einer Vielzahl von Templates und Kompositionshilfen die Arbeit erleichtert

Weblinks

www.mozart.co.uk