Home: Recording Software » NewsUpdates » Steinberg Cubase 7.5

Cubase 7.5 - Steinberg DAW mit verbessertem Workflow

Steinberg Cubase 7.5 Update

02.12.2013

Die neue Version der Digital Audio Workstation Cubase bringt vor allem Verbesserungen im Workflow sowie neue bzw. überarbeitete Instrumente mit. Die DAW verfügt über einige neue Instrumente und Effekte wie HALion Sonic SE 2, Groove Agent SE 4, REVelation und LoopMash FX. In Cubase 7.5 können mit TrackVersions alternative Versionen einer Spur erstellt und außerdem Spuren ein- und ausgeblendet werden.

Steinberg Cubase 7.5

Neben der übersichtlicher gewordenen Spurenverwaltung bietet Steinberg Cubase 7.5 eine Reihe von weiteren Neuerungen: Die automatische Berechnung von Transienten erkennt Pegelspitzen eines Audioclips. Die Track Quick Controls sind noch leistungsfähiger geworden. Im neuen Re-Record Mode kann eine Aufnahme sofort wiederholt werden. Der MIDI-Editor enthält nun alle Funktionen des Key-Editors. Instrumentenspuren verschmelzen mit dem neuen VST Instrument Rack.

Der Groove Agent SE 4 hat einen Vintage-Modus und 30 neue Drum-Kits spendiert bekommen. HALion Sonic SE 2 bringt neue Sounds und Effekte, den Synthesizer Trip und einen mächtigen Arpeggiator mit. Die EDM Toolbox hat 30 neue Construction Kits für elektronische Beats an Bord. Der neue Effekt LoopMash FX ist für Breaks, Tape-Stops und Stottereffekte zuständig. REVelation ist ein algorithmisches Reverb, Magneto 2 ein Effekt für emulierte Bandsättigung. Alles in allem ein lohnendes Update, das für alle, die Cubase 7 ab dem 15. Oktober 2013 erworben haben, kostenlos ist (sonst 49,99 Euro).