Home: Recording Software » NewsUpdates » PreSonus Notion 5 Update

Notion 5: Update der Notation Software von PreSonus

PreSonus Notion 5 für PC, Mac und iPad

24.07.2014

Mit dem ersten Update des Notensatz-Programms unter dem Dach des Herstellers PreSonus rückt Notion 5 vom Erscheinungsbild her näher an die hauseigene Digital Audio Workstation Studio One heran. Aus der DAW wurden auch einige Effekte (Limiter, Compressor, EQ) in die Notationssoftware übernommen.

PreSonus Notion 5 Screenshot

PreSonus Notion 5 bringt Verbesserungen für Film- und Video-Kompositionen. Diverse Videoformate können importiert und in einem Videofenster mit Zeitleiste parallel zur Partitur abgespielt werden. Notion 5 bietet eine erweiterte Akkordbibliothek mit benutzerdefinierten Akkorden und einer Funktion zum Aufruf der zuletzt benutzten Akkorde. Darüber hinaus unterstützt das Kompositionsprogramm neue VST-Sample-Bibliotheken. Eine ganze Reihe neuer Holz- und Blechblasinstrumente sind als Expansion Packs verfügbar. PreSonus Notion 5 bringt neue Shortcuts und Notenlinien-übergreifende Bearbeitungsfunktionen mit. Die neue Version bietet außerdem die Möglichkeit, benutzerdefinierte Regeln für die Einbindung von VST Libraries von Drittherstellern zu definieren.

Notion 5 ist für PC und Mac mit 64-Bit-Unterstützung sowie für iPad erhältlich und damit die einzige wirklich plattformübergreifende Notation Software. Unter Mac OS werden Retina Displays und unter Windows 8 auch Touchscreens unterstützt. Notion 5 ist im PreSonus Online-Shop für 144,54 € zu haben, die iPad-Version kostet dagegen weniger als ein Zehntel, verfügt allerdings auch nicht über den gleichen Funktionsumfang. Upgrades von Notion 3 bzw. 4 kosten derzeit 48,15 €.

nächster Artikel: SampleTank 3 Free
älterer Artikel: MuLab 6 - Neue Version der modularen DAW