Home: Recording Software » News Updates » MOTU Digital Performer 9 Update

Digital Performer 9 mit vielseitigem Synthie & neuen PlugIns

Digital Performer 9 - Update der DAW von MOTU

28.06.2015

Herzstück des Updates der Flaggschiff-DAW von MOTU ist sicher der neue Multi-Synthesizer MX4. Der 64-bit-Software-Synthie kombiniert verschiedene Klangsynthese-Verfahren: Subtractiv, Wavetable, Frequency Modulation (FM), Amplitude Modulation (AM) und analoge Emulation.

Motu Digital Performer 9

Dazu gibt es in Version 9 von Digital Performer 5 neue PlugIns: MasterWorks FET-76 ist die Emulation eines klassischen Kompressors. MultiFuzz ist einem 70er-Jahre-Verzerrer nachempfunden. Neu in der Digital Audio Workstation sind darüber hinaus die virtuellen Gitarren- bzw. Bass-Effekte MicroG, MicroB und MegaSynth. DP9 bietet eine Reihe von Workflow-Verbesserungen. So können Audio- und MIDI-Automationen nun in separaten Spuren unter dem eigentlichen Track angezeigt, ein- und ausgeblendet werden. Der Sequenz-Editor verfügt über eine neue Spektogramm-Ansicht. Der Export in das Notation-Format MusicXML ist möglich, so daß man seine Songs auch in Notensatz-Programmen weiter bearbeiten kann. Digitial Performer 9 unterstützt hochauflösende Retina-Displays.