Home: Recording Software » News Updates » Mixcraft 7 und Pro Studio 7

Mixcraft 7 von Acoustica - Digital Audio Workstation Update

Mixcraft 7 und Mixcraft Pro Studio 7

20.12.2014

Der amerikanische Hersteller Acoustica hat Version 7 seiner Digital Audio Workstation Mixcraft vorgestellt. Das virtuelle Musikstudio für die Windows-Plattform läuft jetzt sowohl unter 64 als auch 32 Bit, wobei 32-Bit-Effekte und -Instrumente auch in der 64-Bit-Umgebung genutzt werden können. Mixcraft bringt über 7.000 Loops, Sound-Effekte und Samples mit.

Mixcraft Pro Studio 7 - Windows-DAW

Die preiswerte DAW wird in den Versionen Mixcraft 7 und Mixcraft Pro Studio 7 angeboten. Alle technischen Verbesserungen betreffen beide Versionen. Die neue Performance-Leiste ermöglicht eine sehr flexible Live-Steuerung von Audio- und MIDI-Clips und Loops. Automatisierte Aufnahmen sind jetzt für mehrere Automatisierungsspuren gleichzeitig möglich. Mixcraft 7 unterstützt neue MIDI-Controller wie Novation Launchpad, Mackie Control und Frontier Design Tranzport. Audio-Warping und Audio-Quantisierung wurden optimiert. Der neue Step-Editor hilft bei der Erstellung pattern-basierter Rhythmen und Musik-Phrasen. Die DAW Mixcraft wurde um über 200 Loops und mehr 450 Drum-Samples erweitert. Außerdem wurde die Zeitdehnungs- und Tonhöhenkorrektur-Funktion (Time Stretch, Transpose) komplett überarbeitet. In Mixcraft 7 sind zwei neue virtuelle Sampler (Alpha Sampler und Omni Sampler), ein String Modeling Synthesizer (Journey von Applied Acoustics) sowie ein virtuell-analoger Synthesizer (Renegade von G-Sonique) hinzugekommen.

Die Vollversion der Digital Audio Workstation - Mixcraft Pro Studio 7 - bietet 5 Instrumente und ganze 27 Effekte mehr als die Einsteigerversion. Mixcraft läuft unter Windows 8, 7, Vista und XP.