Home: Recording Software » News Updates » FL Studio 20 Mac

Image Line veröffentlicht die DAW FL Studio 20 für den Mac

Image Line FL Studio 20 Mac

24.05.2018

FL Studio ist - anfangs unter dem Namen Fruity Loops - seit über 20 Jahren als einfach zu bedienende, pattern- und loop-basierte Digital Audio Workstation erfolgreich auf dem Markt. Nun hat Hersteller Image Line endlich - nach jahrelanger BETA-Phase - die lang erwartete Mac-Version der Musiksoftware offiziell veröffentlicht.

FL Studio Screenshot

FL Studio für Mac bietet die klassischen, aus der Windows-Version bekannten Features einer DAW: Mehrspur-Audioaufnahmen, MIDI-Sequenzer, Instrument- und Effekt-PlugIns, VST-Schnittstelle, Time Stretching, Pitch Shifting, Mixer und mehr. Über 80 Instrumente und Effekte sind in der Vollversion enthalten. Einige Features gibt es allerdings in der Mac-Version noch nicht: Rewire, FL Studio als VST-PlugIn sowie eine ganze Reihe der hauseigenen PlugIns laufen nicht. Einige stehen auf der ToDo-Liste des Herstellers, allerdings nicht alle. Bleibt also zu hoffen, daß die Mac-Version von FL Studio 20 möglichst bald den gleichen Funktionsumfang hat wie PC-Version.

nächster Artikel: UVI Workstation 3 und Falcon 1.5
älterer Artikel: SOUND FORGE 12 und ACID 8