Home: Recording Software » NewsUpdates » Avid Pro Tools 11

Avid Pro Tools 11 - Upgrade der Digital Audio Workstation

Avid Pro Tools 11

11.04.2013

Avid hat auf der Musikmesse in Frankfurt Pro Tools 11 vorgestellt, ein umfangreiches Upgrade der professionellen Digital Audio Workstation. Highlights von Avid Pro Tools 11 sind neue Audio- und Video-Engines, die Unterstützung für 64-Bit-Systeme, erweiterte Metering-Optionen und direkte HD-Workflows.

Avid Pro Tools 11 Screenshot

Durch eine sogenannte dynamische Host-Verarbeitung können nun wesentlich mehr virtuelle Instrumente und Effekte gleichzeitig zum Einsatz kommen. Mit der Methode Offline Bouncing soll es möglich sein, ein Projekt wesentlich schneller als in Echtzeit zu rendern. Hochauflösende Video-Formate können nun ohne Transkodierung in der Timeline von Pro Tools wiedergegeben und bearbeitet werden, was durch die Integration der Video Engine des hauseigenen Media Composers möglich wurde. Die neuen Metering-Tools befriedigen nun auch fortgeschrittene Anforderungen an die Pegelanalyse. Alles in allem soll Avid Pro Tools 11 bei gleicher Rechnerleistung wesentlich schneller und effektiver arbeiten als sein Vorgänger.

Avid Pro Tools 11 soll im laufenden Quartal in den Handel kommen.

nächster Artikel: Tracktion 4 gratis von Behringer
älterer Artikel: Steinberg WaveLab 8