Home: Recording Software » PlugIns Instrumente Effekte » Toontrack EZdrummer

Toontrack EZdrummer - Virtuelle Drums mit Groove Library

WindowsMac OS

Toontrack EZdrummer

Toontrack EZdrummer ist ein virtuelles Schlagzeug für PC und Mac, das sowohl Standalone als auch als PlugIn in einer DAW betrieben werden kann. EZdrummer soll Songwriter, Gitarristen und andere Musiker beim Komponieren unterstützen.

EZdrummer Screenshot

EZdrummer beinhaltet 2 klassische Drum Libraries (modern und vintage) mit insgesamt 5 Drum Kits sowie eine Percussion Library, die in erster Linie Rock/Pop-Liebhaber bedienen. Weitere EZ-Libraries (Sounds und MIDI-Grooves) können kostenpflichtig erworben werden. Die Libraries können zum Erstellen eigener Drum Kits gemischt werden. Die Drum-Samples liegen in 24-bit-Qualität vor. Die Sounds wurden im Londoner Groove Studio aufgenommen und genügen professionellen Ansprüchen. Die MIDI-Grooves decken verschiedene Stile und Tempi ab. Eigene MIDI-Files können ebenfalls angelegt werden, was sinnvoll ist, da die mitgelieferten Grooves nicht allzu zahlreich sind. Mit dem Tap2Find-Button (in der Ansicht Search Grooves) kann ein Rhythmus eingegeben werden und EZdrummer bietet passende Grooves an. Die Kits können übrigens auch mit allen gängigen E-Drums gespielt werden.

EZdrummer hat eine aufgeräumte und relativ intuitive Benutzeroberfläche, die aus 5 Ansichten besteht: Drums, Groove Browser, Search Grooves, Edit Playstyle und Mixer. Über Reiter kann man zwischen den Ansichten wechseln. Die Drums-Ansicht zeigt ein klassisches Schlagzeug-Setup an, wobei sogar die gespielten Zonen angezeigt werden. Im Song Track, der unterhalb des Schlagzeugs angezeigt wird, ist es möglich, Songstrukturen mit Intro, Strophe, Break und Refrain mit jeweils eigenem Preset zu erstellen oder ein vorhandenes Song Template zu nutzen. Die Ansichten Groove Browser und Search Grooves dienen natürlich dem Finden des richtigen Grooves. In der Ansicht Edit Playstyle können u.a. diverse Optionen wie Velocity, Tempo oder Quantisierung geändert oder Percussion Patterns hinzugefügt werden. Mit der Velocity-Funktion kann die Anschlagstärke des ganzen Drum-Sets oder einzelner Drums reguliert werden. Der Amount-Regler fügt Noten zum Groove hinzu oder entfernt diese nach einem internen Algorithmus, der einen echten Drummer simulieren soll. Der Mixer stellt 16 Ausgangskanäle zur Verfügung und bietet diverse Presets und Effekte. Bei der Nutzung als PlugIn kann man die Ausgangskanäle in unterschiedliche Kanäle seiner DAW routen und mit weiteren Effekten versehen. Über die Pitch-Funktion können die Drums bei Bedarf nachgestimmt werden.

Toontrack EZdrummer funktioniert als PlugIn in den meisten gängigen Digital Audio Workstations. Einige Ausnahmen sind Magix Music Studio, Steinberg Sequel, Popellerhead Reason oder Adobe Audition. Toontrack EZdrummer kostet offiziell 139€, in einigen Online-Shops auch nur 129€.

Funktionen

  • Virtuelles Schlagzeug für Mac und PC
  • Mit gängigen E-Drums spielbar
  • PlugIn (VST, AU, RTAS, AAX) oder Standalone
  • 5 Drum Kits: Kick, Snare, Toms, Hats, Cymbals, Ride
  • Percussion Sounds: Tambourine, Finger Snaps, Shaker, Maracas, Hand Claps
  • Hochwertige Drum-Samples in 24-bit/44,1 kHz
  • Groove Library
  • Tap 2 Find: Rhythmus eingeben, um passende Grooves zu finden
  • Kompatibel mit den meisten gängigen DAW

Fazit

EZdrummer ersetzt sicher nicht den Schlagzeuger beim Live-Auftritt. Zum Skizzieren musikalischer Ideen oder für die Arbeit im Home Studio ist das virtuelle Schlagzeug jedoch eine gute und gut klingende Option.

Weblinks

www.toontrack.com