Home: Recording Software » PlugInsInstrumente & Effekte » Arturia Synthesizer

Arturia - Retro-Synthesizer (True Analog Emulation)

WindowsMac OS

Arturia Synthesizer

Die Firma Arturia produziert hervorragende Emulationen klassischer "Retro"-Synthesizer, von denen drei hier vorgestellt werden: Minimoog, Moog Modular und Prophet.

Screenshot Arturia Synthesizer

Vom Funk der 70er bis zum Hip Hop der 90er, der Minimoog war über 3 Jahrzehnte ein beliebter analoger Synthesizer für fette Lead-Sounds. Bob Moog himself hat mitgearbeitet an der Software-Emulation und am Ende dem virtuellen Minimoog seinen Segen gegeben. Und das zurecht. Allein das liebevoll gestaltete Äußere läßt das Herz des Moog-Fans höher schlagen. Der Klang selbst ist erstaunlich nah am Original. Darüber hinaus bietet die Software-Variante Bearbeitungsmöglichkeiten, die das Original so nicht hatte: z.B. eine Modulations-Matrix, die umfangreiche Sound-Design-Möglichkeiten bietet. Ein Arpeggiator sorgt für zusätzliche Lebendigkeit, der Sound läßt sich mit Chorus und Delay versehen. Mit einem zusätzlichen LFO steht der dritte Oszillator, der im Original für diese Aufgabe herhalten mußte, nun als zusätzliche Klangquelle zur Verfügung. Abgerundet wird der Funktionsumfang von einer maximal 32-stimmigen Polyphonie inklusive Unisono-Modus sowie Pulsweiten- und Phasenlagen-Modulation.  

Funktionen

  • Alle Parameter des Original-Minimoog
  • Fortgeschrittene Automations-Funktion
  • SoundMap: Preset-Navigationssystem
  • Neue Chorus und Stereo Delay Effekte
  • Mehr als 1000 Presets
  • Unterstützung für 64-bit VST und AU

Mit dem Moog Modular hat Arturia eine beeindruckende Emulation eines der faszinierendsten modularen Synthesizer der Musikgeschichte, des legendären Moog Modular 3C geschaffen. Der ebenfalls in Kooperation mit Bob Moog entwickelte Moog Modular V bietet dank seiner frei verschaltbaren Module ein nahezu unbegrenztes Klangspektrum, was Klangtüftler heute genauso wie bereits in den späten 60ern begeistert. Die Patchkabel dieses Modul-Systems können wie im Original beliebig gesteckt werden. Ohne gewisse Grundkenntnisse des Signalflusses ist das Ergebnis allerdings recht unvorhersehbar. Neulinge sollten also mit einem der über 600 Presets einsteigen. Der Moog Modular hat den fetten Sound des Originals, kombiniert mit modernen Funktionen wie Polyphonie, MIDI-Steuerung oder dem Laden und Speichern von Patches.

Funktionen

  • Alle Parameter des Originals
  • 9 Oszillatoren, 2 LFOs, 3 Filter Slots, 1 Noise Generator, 6 Hüllkurven, 2 VCAs
  • Polyphonie (bis zu 64-stimmig pro Instrument)
  • Chorus und Delay Effekt-Sektion
  • 24-Step-Sequencer
  • Filter-Bank
  • Über 600 Presets

Als der Prophet 5 der Firma Sequential Circuits Ende der 70er auf den Markt kam, war er einer der ersten polyphonen und speicherbaren Synthesizer, der nach dem subtraktiven System arbeitete. Er ist auch heute noch ein begehrtes Sammlerstück. Mit dem Prophet V2 bietet Arturia eine perfekte Symbiose gleich zweier legendärer Synthesizer und damit das Beste aus digitaler und analoger Klangerzeugung. Die Software emuliert nicht nur einen Prophet 5 und einen Prophet VS (hybrider Synthesizer der 80er), sondern ermöglicht auch eine Kombination beider Synthies: Im Hybrid Modus bietet Prophet flexibles Routing der Oszillatoren und der Filter sowie eine umfangreiche Modulationsmatrix. Zwar erkennt das geschulte Ohr den Unterschied zwischen Hardware-Original und Software-Nachbau, aber für sich genommen klingen beide Emulationen einfach authentisch und beeindruckend gut.

Funktionen

  • 3 Synthesizers in einem: Prophet 5, Prophet VS, Prophet Hybrid
  • Alle Parameter der Originale
  • SoundMap: Preset-Navigationssystem
  • Neue Audio Connection Matrix
  • Neue Chorus- und Stereo Delay-Effekte
  • Über 400 presets

Fazit

Arturia bietet hervorragende Emulationen klassischer, analoger Synthesizer. Das Klangspektrum der Originale wird durch die Möglichkeiten moderner Software-Architektur noch einmal erweitert. Ein dickes Minus gibt es allerdings für Service, Support und Update Policy von Arturia.

Weblinks

www.arturia.com

Arturia Hersteller-Informationen