Home: Recording Software » DAW Musikstudio » Samplitude Music Studio

Magix Samplitude Music Studio - Preiswertes Home Studio

Windows

Samplitude Music Studio

Samplitude Music Studio bietet alles, was Hobby-Musiker und Profis zum Komponieren, Aufnehmen, Mixen und Mastern benötigen: Virtuelle Instrumente, vorproduzierte Sounds und Loops, eine gute Auswahl an Effekt-PlugIns sowie Werkzeuge zum Editieren von Audiodateien.

Samplitude Music Studio Screenshot

Samplitude Music Studio enthält alle gängigen Funktionen eines professionellen Musikstudios in einer übersichtlichen Bedienoberfläche. Die Digital Audio Workstation bietet mehr als 20 eigene Instrumente. Vom Konzertflügel über Synthesizer, diverse Drum Machines, Folk-Instrumente oder ein ganzes Orchester – mit Samplitude Music Studio läßt sich Musik für alle Genres komponieren. Externe Instrumente und Effekte lassen sich über die VST-Schnittstelle oder ReWire einbinden. 6 Soundpools mit einer großen Auswahl an Klängen und Loops (Metal, House, Easy Listening, Chart Hits, Score, World Music) bilden eine gute Basis für eigene Songs. Spur-, Objekt- und Vintage-Effekte, der virtuelle Gitarrenverstärker Vandal SE und der Orange Vocoder ME von Zynaptiq sowie die essentialFX Suite mit elf hochwertigen Effekten veredeln den Sound.

Auf bis zu 16 Mono- oder 8 Stereospuren kann gleichzeitig in 24-Bit/96 kHz aufgenommen werden. Aufnahmevorlagen für verschiedene Recording-Situationen erleichtern den Start eines neuen Projekts. Ein integrierter Tuner hilft beim Stimmen von Saiteninstrumenten. Mit dem MIDI Velocity Dynamics Panel kann die Anschlagsdynamik von MIDI-Instrumenten, während und nach der Aufnahme, eingestellt und verändert werden.

Der Loop Designer hilft bei der Erstellung von Drum Loops und Bass Lines und bringt Abwechslung in das Projekt. Dafür sorgen Modulatoren, Filter sowie eine Reverse- und Zufallsfunktion. Darüber hinaus bietet das Samplitude Music Studio Werkzeuge für die Klanganalyse und eine umfangreiche Mastering Suite mit Equalizer, Kompressor und Auto-Mastering. Die DAW unterstützt das Mackie-Controll-Protokoll und damit die gängigen Hardware-Controller. Auch ein Scorewriter ist in Samplitude Music Studio integriert. Die Noten des Arrangements können also angezeigt, editiert und ausgedruckt werden. Das Musikstudio kann außerdem eine ganze Reihe von Audio-Formaten importieren und exportieren, u.a. AIFF, FLAC, WAV, MIDI, OGG und MP3.

Samplitude Music Studio kostet 99€ auf der Herstellerseite von Magix. Andere Anbieter haben das virtuelle Musikstudio bereits für unter 80€ im Angebot.

Funktionen

  • 64-Bit-Architektur und Multicore-Support
  • 24-Bit/96 kHz Multitrack-Recording
  • bis zu 32 Instrumente pro Projekt
  • 8 Drum Machines
  • 4 virtuelle Synthesizer
  • virtueller Chor
  • weitere Instrumente wie Banjo, Steel Guitar, Folk Piano, Akkordeon, Vita Sampler
  • 6 Soundpools
  • Pitch Shifting und Time Stretching
  • Steuerung per Audio Remote App
  • essentialFX Suite (11 Effekte, u.a. Kompressor, Flanger, Phaser, Limiter, Reverb, Delay)
  • MIDI Velocity Dynamics
  • Master-Automation

Fazit

Einfach zu bedienendes und gut strukturiertes Programm mit vielen Zusatz-Tools und Effekten, das professionelle Ergebnisse zum Einsteigerpreis liefert und damit Hobbymusikern teure Investitionen für Musik-Hardware erspart.

Weblinks

Herstellerseite: www.magix.com